Gesundheit : Ewiges Eis in den Kratern des Mondes

-

An den Polen des Mondes könnten im Schatten tiefer Krater bis zu eine Milliarde Tonnen Wasser als ewiges Eis liegen. Ben Bussey von der Universität in Hawaii und seine Kollegen haben errechnet, dass am Nordpol des Erdtrabanten 7500 und am Südpol 6500 Quadratkilometer der Oberfläche permanent im Schatten von Kratern liegen. Dort steigt die Temperatur nie über minus 230 Grad Celsius. Ein Teil des Wassers, das in der Frühzeit des Mondes von Kometen und Meteoriten dort abgelagert wurde, sollte sich in den Kratern bis heute ohne zu verdampfen gehalten zu haben. RHK

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben