Gesundheit : Feuer, Wasser, Luft und Erde

pja

Am 16. Januar startet in Berlin das "Jahr der Geowissenschaften". Nach dem "Jahr der Physik" 2000 und dem "Jahr der Lebenswissenschaften" 2001 sollen nun diverse Disziplinen im Mittelpunkt stehen, die schon am Namen als "Geo-"-Wissenschaften erkennbar sind, wie Geophysik, Geologie, oder Geographie.

Im Laufe des Jahres 2002 beschäftigen sich vier zentrale Veranstaltungen in vier Städten mit den vier Elementen Erde, Luft, Feuer und Wasser. Diese Bereiche galten im antiken Griechenland als Grundelemente.

Die Erde ist Thema vom 16. bis 20. Januar in Berlin. In der Urania wird diskutiert, "was die Welt im Innersten zusammenhält".

Um die Luft geht es vom 17. bis 21. April im Leipziger Hauptbahnhof mit Klimaforschung oder Wettervorhersagen.

Das Feuer im Erdinnern brennt vom 5. bis 9. Juni auf dem Kölner Neumarkt. Einer der Schwerpunkte sind Vulkane.

Dem Wasser widmet sich vom 22. bis 28. August die Stadt Bremen. Es dreht sich um Ozeane, Flüsse, Regen und Gletscher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben