Gesundheit : Ganz privat: Hochschulen in Deutschland

NAME

Die European Business School im hessischen Oestrich-Winkel (ebs) wurde vor dreißig Jahren gegründet und ist die älteste staatlich anerkannte private Hochschule in Deutschland. Bundesweit sind etwa 86 der insgesamt 355 Hochschulen in Deutschland privat, an ihnen sind etwa zwei Prozent aller deutschen Studenten eingeschrieben. An der ebs studieren 1300 Studenten.

Von den 25 Millionen Mark, die die ebs im Jahr 2001 insgesamt umsetzte, stammen fünf Prozent vom Land Hessen. Ob private Hochschulen überhaupt staatliches Geld bekommen sollenl, ist seit langem umstritten. Angesichts der notorischen Unterfinanzierung der staatlichen Hochschulen hat der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Klaus Landfried, Bremen kritisiert, als es der International University Bremen (IUB) mit 230 Millionen Mark unter die Arme griff. Berlin hat zuletzt der privaten „European School for Management and Technology" (ESMT) das Staatsratsgebäude, das einen Schätzwert von 100 Millionen Euro hat, für den symbolischen Preis von einem Euro angeboten. Wo privat draufsteht, muss auch privat drin sein", meint Landfried. Wenn sie Staatsgelder bekommen wollen, müssten die Privaten zumindest ein neuartiges Angebot machen, das akkreditiert wird.

Außerdem müsse durch den Zuschuss letztlich ein finanzieller Vorteil für den Steuerzahler herausspringen. In Baden-Württemberg, in dem es bundesweit die größte Dichte an Privathochschulen gibt, denkt man sogar radikaler: Das CDU-regierte Land will sich aus der Finanzierung der Privaten zurückziehen. Die privaten Hochschulen haben einen Bedarf an Reformen, wie unlängst eine Untersuchung von 16 Hochschulen des Stifterverbands ergab. Viele Private ziehen kaum Studenten aus dem Ausland an, es mangelt ihnen an externen Evaluationen, an einer transparenten Finanzstruktur oder an Erfolgen in der Forschung. Die Hälfte der an privaten Hochschulen immatrikulierten Studenten studiert Wirtschaftswissenschaften. Teure Studiengänge wie natur- und ingenieurwissenschaftliche Fächer haben die wenigsten privaten Hochschulen, Medizin nur die Universität Witten-Herdeke.akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben