Gesundheit : Geschichten hören in dunklen Tagen Jetzt auf CD: die Serie zum Erzählwettbewerb

-

Plötzlich sind die Türen zu – und eine Gruppe von Besuchern ist in der SüdseeAbteilung des Ethnologischen Museums in Berlin-Dahlem gefangen: Das war der Ausgangspunkt für unsere Serie „Eine Nacht in der Südsee“. Die Geschichten der Eingeschlossenen waren im November im Tagesspiegel zu lesen und im Kulturradio des RBB zu hören – als Auftakt zum Erzählwettbewerb, dessen Einsendeschluss naht (31. Dezember). Nun liegt die Serie auch als Hörbuch vor, produziert von RBB-Media.

Da erzählt der 11-jährige Jonas von seinem Wunsch, Papa möge wieder zu Hause einziehen, ein Pharmakologe beichtet seine Liebesabenteuer, und ganz am Schluss erhebt gar einer die Stimme, der vor beinahe 100 Jahren von einem Giftpfeil getötet wurde.

Acht Berliner Autoren hatten sich auf unsere Bitte eingelassen, eine Figur und ihre Geschichte zu erfinden: Carmen-Francesca Banciu, Jakob Hein, Michael Kleeberg, Katja Lange-Müller, Sabine Ludwig, Carlo de Luxe, Anja Tuckermann und Ulrich Woelk. Ihre Geschichten samt der Rahmenhandlung von Dorothee Nolte sind auf der CD zu hören, gelesen von den Autoren selbst und mit Südsee-Trommelmusik unterlegt. Ein Hörbuch für dunkle Tage – und eine Anregung zum Museumsbesuch.Tsp

Die CD ist zum Preis von 9,90 Euro erhältlich in der Tagesspiegel-Geschäftsstelle (Potsdamer Straße 81–83, Tiergarten), bei eßkultur in den Museen Dahlem (Lansstraße 8), im RBB-Shop (Kaiserdamm 80/81, Telefon 30 31 33 68) oder per Internet (www.tagesspiegel.de/erzaehlwettbewerb) – zzgl. Versandkosten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar