Gesundheit : In die Lange Nacht mit Omas Kette

-

Sind die Diamanten an Großmutters Kette echt? Wer wissen will, was es mit dem Familienschmuck auf sich hat, kann sich in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag Rat bei den Physikern der Technischen Universität Berlin holen. Das Institut für Festkörperphysik in der Hardenbergstraße 36 ist eins von vielen, die in Berlins Langer Nacht der Wissenschaften das Publikum überraschen werden: Mit „herrlichen Düften“ locken etwa die Chemiker an der Technischen Fachhochschule, die Erziehungswissenschaftler der Freien Universität lesen die Gedanken der Besucher, ein Brettspiel aus dem Mittelalter spielen die Historiker der HumboldtUni mit Kindern. Zwischen den mehr als hundert Standorten an Hochschulen und Forschungseinrichtungen pendeln zwischen 17 und 1 Uhr nachts Bus-Shuttles im zehn bis fünfzehn Minutentakt auf sechs Routen (Beginn in Adlershof, Berlin-Buch, Charlottenburg, Dahlem, Mitte und Potsdam). akü

Tickets für die Lange Nacht kosten 11 Euro, ermäßigt 7 Euro, Familien bis zu fünf Personen 27 Euro. Inklusive ist die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel (Zonen ABC) und der Bus-Shuttles. Tickets gibt es an S-Bahn-Automaten, Theaterkassen (CTS Eventim) und an den Abendkassen der meisten teilnehmenden Institutionen (Infohotline: Telefon 28092765).

Mehr zum Thema:

www.LangeNachtDerWissenschaften.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar