Gesundheit : Internationale Studentenfilmtage: "Sehsüchte" verzeichnen Besucherrekord

akü

Die Internationalen Studentenfilmtage "Sehsüchte" in Potsdam haben in diesem Jahr einen Besucherrekord verzeichnet. Rund 10 000 Besucher sahen Filme des von Studenten der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) veranstalteten Festivals.

Der "1. Spielfilmpreis" des Festivals mit einer Dotierung von 10 000 Mark ging an den finnischen Streifen "True Love Waits" von Johanna Vuoksenmaa. Den "Deutschen Nachwuchsfilmpreis" erhielt Anke Limprecht (Deutschland) für ihren "Lehrfilm über die Rekonstruktion von Stasiakten". Der "Wunderkindpreis" ging an die "Venus"-Schauspieler John Lippens und Leander Haaitsma (Niederlande). Den "Produzentenfilmpreis" erhielt Markus Halberschmidt (Deutschland, Frankreich). Den "Animationsfilmpreis" bekam Arne Beck für "Fünf sonderbare Gesellen".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben