Gesundheit : Irgendwann sehen auch Kakerlaken alt aus

-

Die Küchenschabe huscht nachts durch warme Räume. Doch wenn sie erst einmal ein Jahr alt ist, kommt sie nur noch langsam voran: Sie muss selbst auf der Flucht Pausen einlegen, stolpert dabei und meidet daher zunehmend offene, ungeschützte Flächen. Das haben Angela Ridgel und ihr Team von der Case Western Reserve University in Cleveland im USBundesstaat Ohio herausgefunden. Die Biologen setzten alternde Kakerlaken auf ein Laufband und beobachteten, dass die Insekten ernsthafte Probleme mit der Koordination der Beine hatten. Sie machten nur noch halb so viele Schritte wie die jungen Flitzer und verhakelten beim Sprint Vorder- und Hinterbeine, berichten die Forscher im „Journal of Experimental Biology“ (Bd. 206, S. 4453). Kakerlaken sind trotzdem sehr erfolgreiche Dauerläufer: Sie lebten bereits vor 300 Millionen Jahren. Ihre Urahnen konnten so groß wie Mäuse werden. tdp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben