Gesundheit : Köln bleibt größte deutsche Universität

U.S.

Die Universität Köln ist mit fast 64 000 Studenten nach wie vor die größte deutsche Hochschule. Unter den 63 890 Studenten dominieren die Frauen mit einem Anteil von 54 Prozent. Obwohl die Studentenzahl in Köln seit 1990 um ein Drittel zugenommen hat, wurde die Zahl der Professoren von 535 auf 512 deutlich reduziert. Das hat zur Folge, dass heute im Durchschnitt ein Professor auf 125 Studenten kommt. Im Bundesdurchschnitt stehen einem Professor 43 Studenten gegenüber. Die Zahlen zeigen Probleme der Massenuniversität. Rektor Tassilo Küpper nahm die Veröffentlichung der Zahlen zum Anlass, Sparpläne zurückzuweisen: Angesichts dieser Zahl "fehlt mir jedes Verständnis dafür, dass die Landesregierung zur Zeit weiterhin plant, an der Universität zu Köln 146 Planstellen abzubauen."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben