Gesundheit : Lang, tief, heiß, teuer

-

Der Tunnel wird mit 57 Kilometern der längste Eisenbahntunnel der Welt.

Bis zu 2300 Meter Fels überlagern die Röhre. So viel Gestein wie am Gotthard liegt nirgends über einem Tunnel.

Die Trasse wird flach durchs Gebirge laufen. Der bisherige Gotthardtunnel hat den Scheitelpunkt bei 1150 Metern über dem Meeresspiegel. Künftig liegt der höchste Punkt bei nur 550 Metern.

Die Temperatur in der Trasse kann, so tief im Untergrund, bis auf 45 Grad Celsius steigen. Der Tunnel muss daher während des Baus und auch später beim Betrieb ständig gekühlt werden.

Die Mineure holen etwa 13,5 Millionen Kubikmeter Material aus dem Berg. Mit dieser Menge ließen sich fünf Haufen von der Größe der CheopsPyramide aufschütten. Sie wird zum Großteil wiederverwertet, etwa als Beton.

Die Tunnel am Gotthard und Lötschberg kosten rund zehn Milliarden Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben