Gesundheit : Magnetsohlen nicht besser als normale Einlagen

-

Obwohl es wenig wissenschaftliche Hinweise auf die Wirksamkeit gibt, werden weltweit etwa fünf Milliarden Dollar mit Magneten zur Schmerzbekämpfung umgesetzt. Jetzt hat Mark Winemiller von der MayoKlinik in Rochester magnetische Einlegesohlen gegen Fersenschmerzen getestet und herausgefunden, dass die Magnetsohlen auch nicht besser helfen als herkömmliche Einlagen. Das berichtet Winemiller in einer Studie im Fachblatt „Jama“ (Band 290, Seite 1474). Der Arzt gab 101 Menschen mit Fußsohlen- und Fersenbeschwerden Einlagen mit oder ohne Magneten – verriet aber nicht, welche Sohlen magnethaltig waren. Ergebnis: In beiden Gruppen, mit oder ohne Magnet, besserten die Einlagen bei jedem dritten Patienten die Schmerzen. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar