Gesundheit : Mehr Fluten in Europa

Dänische Forscher sagen extreme Sommerniederschläge voraus

-

Die Klimaerwärmung führt nach Berechnungen dänischer Meteorologen in vielen Regionen Europas zu einer steigenden Zahl extremer Regenfälle mit Flutkatastrophen. Dort könnten trotz eines generellen Trends zu trockenerem Sommerwetter häufiger Phasen mit heftigen Flutwellen wie zuletzt an Elbe, Oder oder Rhone auftreten, berichten Jens und Ole Christensen vom Meteorologischen Institut Dänemarks in Kopenhagen in der aktuellen Ausgabe des britischen Wissenschaftsmagazins „Nature“ (Bd. 421, S. 805). Die KlimaModellrechnungen ergaben eine Zunahme der Fälle von extremen Niederschlägen von einem bis fünf Tagen Dauer in den Monaten Juli bis September. Die Studie bestätigt damit die Prognosen anderer internationaler Teams. Grundlage für die Computermodelle sind umfassende Daten zu Wetter, Niederschlägen, aber auch zu Belastungen der Atmosphäre mit Treibhausgasen wie Kohlendioxid. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben