Gesundheit : Mini-Genom genügt Meeresalgen

-

Winzige Algen sind die Grundlage für das Leben im Meer. Mit Photosynthese gewinnen sie Energie aus dem Sonnenlicht und sind Nahrungsquelle für andere Lebewesen. Jetzt hat ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des Biologen Wolfgang Hess von der Berliner HumboldtUniversität vier dieser Cyanobakterien genetisch entziffert. Diese Arten sollen bis zu zwei Drittel des Kohlendioxids binden und wesentlich zur Sauerstoffbildung in den Meeren beitragen. Die Mikroalge mit Namen Prochlorococcus marinus besitzt mit nur rund 1,8 Millionen Basenpaaren vermutlich das kleinste Genom, das zur Photosynthese taugt. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben