MITARBEITER DER WOCHE : Der Rettungsassistent mit Herz für Kinder

Name



Danny Marten, 36

Beruf

Rettungsassistent bei der CFM

Alltag

Danny Marten hat selbst keine Kinder. Aber er weiß, dass man mit ihnen behutsam umgehen muss: „Wenn Kinder krank werden, haben sie viel stärker damit zu kämpfen als Erwachsene.“ Der gebürtige Wriezener, der seine Ausbildung bei der Hamburger Feuerwehr gemacht hat, arbeitet bei der CFM (Charité Facility Management) als Rettungsassistent. Seine Aufgabe: Erwachsene und Kinder, die in Berlin zu Besuch waren und erkrankten, nach Hause zu fahren. Und das ist manchmal ganz schön weit weg: Nordsee, Süddeutschland, Österreich. Um die Kleinen auf der langen Fahrt abzulenken, hat er sich dafür eingesetzt, dass die Krankentransporte einen DVD-Player haben, mit dem die Kinder Filme gucken können. „Außerdem bemühe ich mich, die medizinische Fachsprache in ein für Kinder verständliches Deutsch zu übersetzen.“  Foto: Doris Spiekermann-Klaas/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar