Gesundheit : Risiko Haltbarkeit: Neun Jahre Tiefschlaf

-

Die Reise der „Rosetta“Sonde zum Kometen „Wirtanen“ dauert neun Jahre. Die Raumsonde muss während der Fahrt durchs Sonnensystem Temperaturen zwischen plus 50 und minus 180 Grad Celsius aushalten. Die meisten Instrumente an Bord ruhen bis zum Jahr 2011 und müssen dann auf Kommando wieder funktionsfähig sein. Für viele Instrumente gibt es Ersatz. Wenn etwa die Hauptantenne ausfällt, wie bei der „Galileo“-Mission geschehen, dann steht eine kleinere Antenne bereit. In diesem Fall müssten die Computerprogramm nachträglich umgeschrieben, die zu übertragenden Daten komprimiert werden. Schon mehrfach sind Raumsonden wegen Computerfehlern verloren gegangen. So 1999, als eine US-Sonde bei der Ankunft am Mars verglühte. Man hatte verpasst, die alten Maßeinheiten Fuß und Zoll in Meterangaben umzurechnen. tdp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben