Gesundheit : Schüler, erzählt uns was

Der Wettbewerb geht in die zweite Runde – und das Interesse bei Lehrern ist groß

D.N.

Zweite Runde, neue Gesichter: In diesem Jahr veranstaltet der Tagesspiegel wieder einen Erzählwettbewerb, und diesmal richtet er sich ganz ausdrücklich auch an Lehrer und Schüler. Ungefähr 50 Lehrer kamen gestern ins Verlagsgebäude, um zu erfahren, wie sie ihre Schüler auf die Teilnahme vorbereiten können. Großes Interesse bestand auch an dem geplanten Fortbildungsseminar für Lehrer „Spannend erzählen“, über das Gisela Beste vom Berliner Landesinstitut für Schule und Medien (Lisum) informierte.

Der Tagesspiegel organisiert den Wettbewerb und das Seminar in Zusammenarbeit mit dem Lisum, der Katrin Rohnstock Erzählakademie, eßkultur, den Staatlichen Museen Dahlem und DeutschlandRadio Berlin. Ende April fällt der offizielle Startschuss zum Wettbewerb, dann werden Themen und Preise verraten (alle Informationen werden danach auch unter www.tagesspiegel.de/erzaehlwettbewerb zu finden sein).

Der Einsendeschluss wird im Juli sein, am 21. September wird wie im vergangenen Jahr ein Erzählfest im Ethnologischen Museum stattfinden, bei dem die besten Erzähler ihre Geschichten vortragen.

Lehrer, die mit ihren Schülern am Wettbewerb teilnehmen wollen, können sich auch schon vorher über Erzählwettbewerb und Seminar informieren (bitte melden Sie sich dann per elektronischer Mail, Adresse: wissen@tagesspiegel.de , Stichwort Erzählwettbewerb).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben