Gesundheit : Schulschließungen

-

1995 gab es 663 Grundschulstandorte in Brandenburg – heute sind es nur noch 488. Weitere 40 werden aufgegeben, so dass in Brandenburg langfristig nur noch 450 Grundschulstandorte sicher sind. Ein Blick in die Statistik der Schulschließungen zeigt: Von einst 283 Gesamtschulen werden 177 aufgelöst und nur noch 106 bleiben langfristig stabil; von 100 Gymnasien werden 22 aufgelöst und 78 bleiben erhalten; von 76 Realschulen stehen 28 zur Disposition, nur 48 bleiben erhalten. In der Summe werden 232 weiterführende Schulen aufgegeben. U.S.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben