Gesundheit : Sie nutzen den Aufenthalt über Wasser um Luft zu schnappen

RHK

Nicht um Energie zu sparen, sondern um Luft zu holen springen Pinguine beim schnellen Schwimmen immer wieder über Wasser ein Stück durch die Luft, meint Ken Yoda vom Polarforschungsinstitut in Tokio (New Scientist, Band 164, Heft 2211, Seite 27). Bisher nahmen Biologen an, Pinguine würden den geringeren Luftwiderstand ausnutzen, um Energie bei ihren Luftsprüngen zu sparen. Als Ken Yoda den gesamten Energieverbrauch kalkulierte, zeigte sich jedoch, dass die Vögel bei ihren Aerobic-Übungen genauso viel Energie verbrauchen, wie beim Schnelltauchen unter Wasser. Jetzt bleibt nur eine Möglichkeit, die Luftsprünge zu erklären: Pinguine nutzen den Aufenthalt über Wasser, um Luft zu schnappen, ohne gleichzeitig die Geschwindigkeit zu drosseln.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben