Gesundheit : Start mit Freude, Angst und Ekel - Eine kleine Umfrage an den drei Berliner Universitäten

"Wenn ich mir die Studienordnung so anschaue, werden sich meine ersten zwei Semester, was den Lernstress anbelangt, wohl kaum vom Abi unterscheiden. Ich muss Hebräisch und Griechisch lernen. Lasch wird die erste Studienzeit also ganz bestimmt nicht, Langzeitstudentin will ich nämlich nicht werden. Ich stelle es mir aber angenehmer vor, zielgerichtet auf etwas hinzuarbeiten, was ich mir selber ausgesucht habe. Ein bisschen Horror habe ich allerdings vor der Bibelkunde. Da wird im Grunde ja die ganze Bibel auswendig gelernt.

Das Studium kann auch Probleme mit sich bringen. Ich möchte zwar Pfarrerin werden, mir aber noch ein zweites Standbein schaffen. Also habe ich mich kundig gemacht, ob ich als Zweitstudium noch Theologie und Biologie auf Lehramt studieren kann. Doch so einfach ist das nicht!

Der NC für Biologie ist zum Beispiel an jeder Uni unterschiedlich. Die FU bietet erst gar keine evangelische Theologie mehr an. Stellen werden überall gestrichen. Es ist zum Auswachsen! Jetzt fange ich mit Theologie an und versuche, später noch umzuschwenken."

0 Kommentare

Neuester Kommentar