Gesundheit : Strenge Studienkonten an der Universität Bremen

-

Die Universität Bremen will mit Studienkonten die Semesterzahl bis zum Examen verkürzen. Die Studenten sollen vom ersten Semester an „Credit points“ sammeln – und bestraft werden, wenn sie keine vorweisen können. „Mit bis zu 500 Euro zur Kasse bitten“ wolle man Studenten, die im Bachelor und Masterstudium verlangte Lehrmodule nicht absolvierten, sagt Christina Vocke, Dezernentin für Studentische Angelegenheiten, in einem Interview in der aktuellen Ausgabe der „Zeit“. Zum Wintersemester 2004/05 will die Uni ihre strengen Studienkonten einführen. Auch andere Bundesländer, darunter Berlin, planen Studienkonten; dort sollen aber nur Studenten zahlen, die ihre Regelstudienzeit stark überziehen. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben