Gesundheit : Was Mensch und Affe trennt

-

Warum sind Menschen und Schimpansen so verschieden, obwohl sie genetisch zu 99 Prozent übereinstimmen? Amerikanische und australische Forscher glauben nun die Antwort zu wissen. Wenige „Meistergene“ genügen, um tiefgreifende biologische Änderungen zu bewirken, berichten die Wissenschaftler im Fachblatt „Nature“. Ihrer Ansicht nach handelt es sich bei den entscheidenden Erbanlagen um Gene für Transkriptionsfaktoren. Diese Proteine steuern, welche Erbinformationen abgelesen und damit aktiviert werden. Wenige solcher Transkriptionsfaktoren steuern etliche Gene. Den Forschern zufolge kam es lediglich beim Menschen zu einer raschen Evolution der Transkriptionsfaktoren. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar