Gesundheit : Wegweiser

-

Wo studiert man welches Fach am besten? Das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) informiert seit 1998 Abiturienten über Studienmöglichkeiten und -bedingungen. Es umfasst 35 Fächer an 280 Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, jedes Jahr werden die Daten für ein Drittel der Fächer aktualisiert. In die Rangliste fließen pro Fach bis zu 34 Kriterien ein, bewertet werden unter anderem Lehre, Forschung und Ausstattung. Neben Daten aus den Unis fließen Urteile von Professoren und über 250 000 Studierenden in die Rangliste ein. Da die Unterschiede oft marginal sind, vergibt das CHE für die Hochschulen keine Plätze, sondern sortiert sie pro Fach und Kriterium in drei Ranggruppen ein: Spitze, Mittelfeld, Schlussgruppe. Das aktuelle Ranking erscheint heute im Studienführer der „Zeit“. tiw

Das Ranking online:

www.das-ranking.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben