Gesundheit : Wiege der Menschheit: Spuren unserer Vorfahren weisen nach Australien

Die ersten modernen Menschen haben australischen Forschern zufolge in Australien und nicht, wie bislang vermutet, in Afrika gelebt. Das Forscherteam um Alan Thorne von der Universität von Canberra fand per DNS-Analyse eines 60 000 Jahre alten Skeletts heraus, dass die Wiege der Menschheit in Australien stand. Thorne sagte dem Rundfunksender ABC, bislang habe die DNS eines Menschen südlich der Sahara als älteste gegolten. Nun gebe es ältere Spuren, die nach Australien wiesen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar