Grausamkeit : Indische Richter annullieren Ehe wegen Sexverweigerung

Das Oberste Gericht in der indischen Hauptstadt Neu Delhi hat die Ehe eines Mannes annulliert, dessen Frau seit der Heirat keinen Sex mehr haben wollte.

Neu Delhi13 Jahre lang keinen Sex: Das Oberste Gericht in der indischen Hauptstadt Neu Delhi hat die Ehe eines Mannes annulliert, dessen Frau seit der Heirat keinen Sex mehr haben wollte. Die Richter überstimmten damit den Entscheid eines niederen Gerichts, dass dem Mann das Recht auf Scheidung verweigert hatte.

Wie die indische Presse berichtete, hatte der Mann eine Scheidung auf Grund von Grausamkeit gefordert - eine der zugelassenen Begründungen im Hindu-Recht für eine Trennung. Die Richter urteilten, dass die Ehe nicht mehr zu retten sei und der Mann "große mentale Qualen" erlitten habe. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben