Großbrand : Zehn Millionen Euro Schaden

Ein Großbrand hat in der Nacht in Leipzig einen Baumarkt vernichtet. Der Schaden wird auf zehn Millionen Euro geschätzt. Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Leipzig - Menschen kamen nicht zu Schaden. Das Feuer war am Sonntag um 21.37 Uhr gemeldet worden. Es sei im Innern des Baumarkts ausgebrochen und habe rasch auf das gesamte Gebäude übergegriffen, sagte eine Polizeisprecherin. Mehrere Propangasflaschen explodierten. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Polizei nicht. Die Anwohner wurden aber aufgefordert, vorsorglich Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Ein Großaufgebot von 130 Feuerwehrleuten mit 32 Fahrzeugen kämpfte bis zum Montagmorgen gegen die Flammen. Durch die große Hitzeentwicklung drohte das gesamte Gebäude einzustürzen. Ein angrenzendes Bürogebäude wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die genaue Ursache des Feuers muss noch ermittelt werden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben