Haley Joel Osment : Die Sünden des Kinderstars

Weltberühmt wurde er schon in jungen Jahren durch die Filme "The Sixth Sense" und "A.I.". Nun ist Haley Joel Osment wegen Alkohols am Steuer und Drogenbesitzes verurteilt worden.

Los Angeles - Der für seine Rolle als hellseherisches Kind in "The Sixth Sense" für einen Oscar nominierte Osment bekannte sich vor Gericht in Los Angeles am Donnerstag schuldig. Der heute 18-Jährige hatte im Juli unter Alkoholeinfluss einen Autounfall gehabt, bei dem er sich eine Rippe gebrochen und die Schulter verletzt hatte. Das Gericht legte Osment eine dreijährige Bewährungszeit auf und gab ihm die Auflage, eine 60-stündige Therapie zum Alkoholentzug zu machen. Zudem muss der Schauspieler 1500 Dollar (1200 Euro) Strafe zahlen.

Osment hatte seine Hollywood-Karriere im Alter von sechs Jahren begonnen, als er in "Forrest Gump" den Sohn von Tom Hanks spielte. Neben "The Sixth Sense" mit Bruce Willis spielte er 2001 in Steven Spielbergs "A.I. Artificial Intelligence". (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar