Hochzeit : Kirchlicher Segen für die Ballacks

Jetzt haben sie auch den Segen der Kirche: Abgeschirmt von der Öffentlichkeit haben sich der Fußballspieler Michael Ballack und seine Frau Simone am Dienstag in Starnberg kirchlich trauen lassen. Zu Gast waren der "Kaiser" Beckenbauer und die Regensburger Domspatzen.

Sabine Dobel
Ballacks Hochzeit
Simone und Michael Ballack beim Empfang der Hochzeitsgäste im "Bayerischen Yacht-Club". -Foto: dpa

StarnbergIn einem mit weißen Lilien geschmückten Festzelt auf dem Gelände des Bayerischen Yachtclubs gaben sich Michael und Simone Ballack nach der standesamtlichen Zeremonie am Vortag noch einmal das Ja-Wort. Die Braut trug ein cremefarbenes rückenfreies Kleid mit langer Schleppe, das lange Haar war locker zurückgebunden. Der Bräutigam kam im dunklen Anzug mit blauer Krawatte. Für den musikalischen Rahmen waren die weltberühmten Regensburger Domspatzen angereist.

Am Vortag hatte der 31-jährige Kapitän der deutschen Fußball-Nationalelf seine langjährige Lebensgefährtin und Mutter seiner drei Söhne Louis (6), Emilio (5) und Jordi (3) im Schloss Kempfenhausen in der Gemeinde Berg am Starnberger See standesamtlich geheiratet. Zu Ballacks Zeiten beim FC Bayern lebte die Familie in der Nähe.

"Ich heirate meine Familie"

Zahlreiche Fotografen, Kamerateams und Schaulustige versuchten, durch die Absperrungen hindurch und an Sichtschutzplanen vorbei einen Blick auf das prominente Paar zu erhaschen und möglicherweise Fotos zu bekommen. Auf dem See verfolgten Neugierige von Ruderbooten und Jollen aus die Zeremonie. Nach Zeitungs-Berichten wurden zu der Feier am Dienstag rund 400 Gäste erwartet, unter ihnen auch Franz Beckenbauer.

"Ich heirate meine Familie", hatte das Brautpaar laut "Bild"-Zeitung auf die mit Lilien bedruckte Einladungskarte geschrieben. "Nach zehn Jahren glücklicher und wilder Ehe und den Geburten von drei wunderbaren Söhnen wollen wir uns endlich trauen und auch als Ehepaar alles gemeinsam meistern."

In einer weißen Limousine war Ballack gegen Mittag zum Yachtclub gefahren. Mit roten Regenschirmen versuchten Sicherheitsleute, die Blicke Neugieriger abzuhalten. Die Regensburger Domspatzen sangen unter Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner. Auf Wunsch des Brautpaares präsentierte ein einzelner Domspatz ein "Ave Maria", dann stimmte der Chor "Hebe Deine Augen auf" aus dem Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn-Bartholdy an. Vor dem großen Auftritt vor der Hochzeitsgesellschaft absolvierten die Domspatzen auf dem Steg des Yachtclubs eine letzte Probe.

Geflittert wird nur kurz

Pfarrer Joachim Steinfeld aus dem niederbayerischen Wittibreut, der die Trauung vornehmen sollte, hatte in der "Passauer Neuen Presse" erklärt: "Es wurde absolutes Stillschweigen vereinbart." Er sei durch Zufall zu der Aufgabe gekommen, weil eine Freundin der Braut ihn bei einer Veranstaltung kennengelernt hatte.

Für die Kinder war vor dem weißen Festzelt eine rot-gelb-weiße Hüpfburg in Form eines feuerspeienden Drachens aufgestellt. Das Wetter spielte besser mit als am Vortag. Immer wieder kam die Sonne durch, zeitweise war im Süden sogar die Bergkette der Alpen zu sehen. Bei der standesamtlichen Trauung hatte es dagegen in Strömen geregnet.

Lange Flitterwochen kann sich das frisch vermählte Paar, das sich vor zehn Jahren in einem Café in Kaiserslautern kennenlernte, nicht gönnen. Ballacks Verein FC Chelsea ruft nach der Fußball-Europameisterschaft wieder zum Training zur neuen Premier-League-Saison.

0 Kommentare

Neuester Kommentar