Indien & Pakistan : Mehr als 120 Tote durch Hitzewelle

Eine seit drei Tagen andauernde Hitzewelle hat in Indien und Pakistan zum Tod von mehr als 120 Menschen geführt. Die Temperaturen erreichten am Wochenende teilweise bis zu 50 Grad.

Hitzewelle in Indien und Pakistan
Tausende Pakistanis suchen Abkühlung im Kanal von Lahore. -Foto: dpa

LahoreEine seit drei Tagen andauernde Hitzewelle hat in Indien und Pakistan zum Tod von mehr als 120 Menschen geführt. Betroffen seien der Norden und das Zentrum Indiens sowie der Osten und der Süden Pakistans, teilten die Behörden mit. In der indischen Hauptstadt Neu Delhi, wo die Temperaturen am Wochenende mindestens 45 Grad erreichten, seien in zwei Tagen 39 Menschen Opfer der Hitze geworden. Insgesamt seien in Indien mindestens 76 Menschen an den Folgen der hohen Temperaturen gestorben. Die Behörden warnten allerdings, dass die tatsächliche Zahl der Opfer deutlich höher liegen könnte, da Todesfälle durch Dehydrierung, Herzinfarkte und Durchfall in den ärmeren Provinzen nicht unbedingt registriert würden.
  
In Pakistan erreichten die Temperaturen am Wochenende bis zu 50 Grad. Allein in der Stadt Lahore seien innerhalb von 24 Stunden 21 Menschen ums Leben gekommen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Insgesamt starben in dem Land seit Freitag 47 Menschen. (mit AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben