Jung geblieben : 100-Jährige verlässt Heim wegen Überalterung

Die 100 Jahre alte Maria Milz ist nach sechs Wochen wieder aus einem Altersheim in Köln ausgezogen: "Da waren ja nur alte Leute mit weißen Haaren".

Köln - "Die Leute da waren alle so alt! Außerdem bin ich eine Nachteule - und da hat eine Pflegerin morgens zu mir gesagt, ich hätte ja noch den Schlaf in den Augen. Was erlaubt die sich? Da habe ich meine Sachen gepackt und bin gegangen!", sagte die Hochbetagte dem Kölner "Express". Sie sei einfach wieder in ihr Haus in Blankenheim (Nordrhein-Westfalen) zurückgekehrt. Dort ist sie nun wieder mit ihrer 17 Jahre alten Dackeldame Inka vereint. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben