Junge in Polen mit 1,5 Promille : Neunjähriger betrunken im Straßengraben

In Nordpolen ist ein Neunjähriger mit 1,5 Promille Alkohol im Blut im Straßengraben gefunden worden. Er drohte, an Erbrochenem zu ersticken.

Gemeindebeamte im nordpolnischen Ustka haben einen neunjährigen Jungen hilflos und völlig betrunken in einem Straßengraben gefunden. Der Junge konnte nicht mehr stehen oder aus eigener Kraft aus dem Graben klettern, berichtete der Nachrichtensender TVP Info am Donnerstag unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Bei der ärztlichen Untersuchung wurde ein Blutalkoholwert von 1,5 Promille festgestellt. Nach Meinung der Ärzte retteten die Gemeindebeamten dem Kind vermutlich das Leben - es drohte, an Erbrochenem zu ersticken. Örtlichen Medienberichten zufolge sollen Erwachsene dem Kind Alkohol gegeben haben. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben