Katastrophenschutzkongress : "Dies ist keine Übung"

Ausgerechnet bei einer internationalen Konferenz zum Katastrophenschutz hat ein herrenloser Koffer in Bonn für Aufsehen gesorgt. Die Tagungsstätte wurde vorsorglich abgesperrt.

Bonn - Nach Polizeiangaben hatte ein Busfahrer das verdächtige Gepäckstück an einer Haltstelle unmittelbar vor dem Tagungsort gefunden. Beamte sperrten daraufhin vorsorglich die Halle im Stadtteil Bad Godesberg ab, in der noch bis Mittwoch rund 1000 Experten aus 30 Staaten über das Thema "Großschadenslage - Erfahrungen der Vorsorge und Bewältigung" beraten wollen.

Die Teilnehmer des europäischen Katastrophenschutzkongresses verließen das Gebäude, bis ein Sprenstoffexperte etwa eineinhalb Stunden nach dem Fund Entwarnung geben konnte - in dem Koffer befanden sich lediglich Kleidungsstücke. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar