Kindstötung : Pflegemutter soll Fünfjährige umgebracht haben

Erneut ein erschreckender Fall von gewaltsamer Kindstötung: Rettungskräfte, die am Dienstag ein lebloses Mädchen in einer Wuppertaler Wohnung fanden, konnten nichts mehr für die Kleine tun. Im Blickfeld der Ermittler steht die Pflegemutter.

WuppertalEine 38-Jährige soll in Wuppertal ihre fünf Jahre alte Pflegetochter umgebracht haben. Unter dringendem Tatverdacht wurde die Frau festgenommen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Sie wird voraussichtlich am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Das kleine Mädchen war bereits am Dienstagabend von Einsatzkräften aus einer Wohnung in Wuppertal-Barmen geholt worden, nachdem ein Notruf bei der Polizei eingegangen war.

Noch in der Wohnung begannen die Einsatzkräfte mit der Reanimation des Kindes. Das Mädchen starb jedoch wenig später in der Klinik. Da die Kleine massive Verletzungen aufwies, wurde eine Obduktion durchgeführt, die ergab, dass sie gewaltsam zu Tode kam. Nähere Angaben zur möglichen Todesursache wollte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen. Auch zum Aufenthaltsort der leiblichen Eltern äußerten sich die Ermittler nicht. (ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben