Welt : Klatsch und Tratsch: Fehlalarm: Bombe entpuppte sich als Vibrator

Vibrator-Alarm. Ein Paket sorgte am Dienstag in der US-Kaserne im unterfränkischen Niederwerrn für Aufregung. Ein Mitarbeiter bemerkte beim Ausladen in einem Päckchen ungewöhnliche Geräusche und Bewegungen. Da er etwas Explosives vermutete verließ er fluchtartig den Raum und verständigte die Militärpolizei. Auch der Soldat, an den die Sendung adressiert war, wusste keinen Rat. Erst ein Telefongespräch mit seiner Frau in den USA brachte schließlich Entwarnung: Es handelte sich um fünf Vibratoren, von denen sich einer beim Transport selbst eingeschaltet hatte.

Unglücklicher Lotto-Gewinner. Ein Niederländer, der fast 90 000 Mark im Lotto gewonnen hat, musste erst überzeugt werden, das Geld abzuholen. "Der Mann rief uns an und sagte, er sei an dem Geld nicht interessiert", sagte Lotto-Sprecherin Fineke Hoens am Mittwoch. Als er das Geld vergangenen Freitag dann doch abholte, sagte er: "Ich brauche es eigentlich nicht. Ich hoffe, ich gewinne beim nächsten Mal nicht so viel."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben