Welt : Klatsch und Tratsch: Jet-Rakete fliegt in KFZ-Werkstatt

Jet-Rakete fliegt in KFZ-Werkstatt. Bei einem Übungsflug über der nordaustralischen Stadt Darwin hat ein Kampfjet eine Bombenattrappe verloren. Sie schlug im Hof einer Kfz-Werkstatt ein und zerstörte ein dort geparktes Fahrzeug, wie die Luftwaffe am Freitag mitteilte. Das Flugzeug verlor die zwei Meter lange und 130 Kilogramm schwere Attrappe am Donnerstagabend bei einer Übung. Die Luftwaffe erfuhr erst vom Besitzer der Werkstatt von dem Verlust der Attrappe: Tony Travers, der auf dem Gelände auch wohnt, hatte gerade den Grill angeworfen, als er einen "Riesenkrach" hörte und im Hof nachsah. "Ich rief die Polizei und die Luftwaffe an und grillte mir dann ein Würstchen", erzählte er dem Radiosender ABC.

Trichter. Ein junger Norweger will Probleme der weiblichen Bevölkerung beim Besuch öffentlicher Toiletten mit einem Papiertrichter mindern. In der Zeitung "Verdens Gang" kündigte der 22-jährige Henning Bonnez am Freitag an, dass mit den in Italien erfundenen Trichtern die stehende Benutzung von Pinkelbecken auch für Frauen möglich sein werde. Damit sollen sowohl die Kapazitätsprobleme auf öffentlichen Damentoiletten als auch die von Frauen immer wieder beklagte Verunreinigung von Toilettensitzen durch stehende Männer angegangen werden. Bonnez hat zunächst ein Lager von 15 000 der Papiertrichter angelegt, mit dem er testen will, ob der Markt seine Initiative annimmt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar