Update

Königin Beatrix : Die "Ikone der Niederlande" dankt ab

Die niederländische Königin Beatrix tritt im April von ihrem Amt als Königin zurück. In einer Fernsehansprache am Montagabend gab sie dies bekannt und wandte sich direkt ans Volk.

von
Beliebt beim Volk seit 1980: Königin Beatrix legt ihre Krone nieder. Noch in dieser Woche feiert sie ihren 75. Geburtstag.Alle Bilder anzeigen
Foto: dpa
28.01.2013 19:13Beliebt beim Volk seit 1980: Königin Beatrix legt ihre Krone nieder. Noch in dieser Woche feiert sie ihren 75. Geburtstag.

Am späten Montagnachmittag ahnten die Niederländer, dass ein historischer Moment bevorsteht. Das Informationsamt der Regierung kündigte für 19 Uhr eine Rede von Königin Beatrix an – eine Ankündigung, die nicht zuletzt den Politikbetrieb in Den Haag völlig überraschte. „Wie Sie alle wissen, hoffe ich in einigen Tagen meinen 75. Geburtstag zu feiern“, sagte die Königin, die an einem Schreibtisch in ihrem Schloss Huis ten Bosch saß, zu Beginn ihrer Rede. Sie sei dankbar, dass sie diesen Geburtstag am 31. Januar bei bester Gesundheit verbringen könne.

Sie erinnerte ihre Landsleute daran, dass Ende des Jahres der 200. Jahrestag des Vereinigten Königreichs der Niederlande gefeiert werde – der Beginn einer neuen Epoche in der Geschichte des Landes. Aus diesen Anlässen werde sie am 30. April zurücktreten. „Ich habe diesen Schritt schon lange erwogen, aber nun ist der Zeitpunkt gekommen“, sagte sie. Sie betrachte es als großes Vorrecht, einen Teil ihres Lebens dem Land als Königin gedient zu haben. Dabei sei ihr der 2002 verstorbene Prinz Claus immer eine große Stütze gewesen.

Ruhig und gefasst hielt Königin Beatrix ihre Rede, als müsse sie ihren Untertanen nun schonend beibringen, dass sie nach mehreren Rücktrittsgerüchten jetzt wirklich abdanken werde. „Das Amt ist mir nicht zu schwer geworden“, sagte sie in aller Deutlichkeit, um alle Zweifel an ihrer Leistungsfähigkeit auszuräumen. Aber nun sei es an der Zeit, dass die jüngere Generation Verantwortung übernehmen müsse. „Ich übertrage die Königswürde am 30. April in vollstem Vertrauen an meinen Sohn Willem-Alexander“, sagte sie. Er werde sein Amt mit neuen Impulsen ausfüllen und mit Prinzessin Máxima ein gutes Königspaar abgeben. Königin Beatrix machte deutlich, dass dies noch kein Abschied für immer sei. Sie hoffe, noch viele Menschen wiederzusehen, sagte das scheidende Staatsoberhaupt. Beatrix bedankte sich bei ihrem Volk für das Vertrauen und die schönen Jahre. Dann schaltete die Regie auf das Schloss Huis ten Bosch und zoomte dann unter den Tönen der Nationalhymne auf die königliche Standarte, die auf dem Schloss wehte.

Das Leben von Königin Beatrix in Bildern
Beliebt beim Volk seit 1980: Königin Beatrix legt ihre Krone nieder. Noch in dieser Woche feiert sie ihren 75. Geburtstag.Alle Bilder anzeigen
1 von 8Foto: dpa
28.01.2013 19:13Beliebt beim Volk seit 1980: Königin Beatrix legt ihre Krone nieder. Noch in dieser Woche feiert sie ihren 75. Geburtstag.

Danach erschien der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte in seinem Amtszimmer in Den Haag auf dem Bildschirm. Er sprach von seinem großen Respekt und seiner großen Bewunderung für die Königin, die sich mit „Herz und Seele und enormer Energie“ für ihr Land eingesetzt habe. „Sie war immer da“, sagte Rutte, „bei Sportereignissen, bei schweren Katastrophen wie Bijlmermeer, Enschede und Apeldoorn“. Vor allem ihre bewegende Ansprache an die Niederländer nach dem Attentatsversuch auf ihre Familie in Apeldoorn im Jahr 2009 blieb im kollektiven Gedächtnis der Nation. Sie habe im Ausland die Niederlande würdig vertreten, sagte Rutte, „sie ist die Ikone der Niederlande“.

„Wir denken heute auch an Willem-Alexander, der von seiner Mutter über die Jahre auf diesen Tag gut vorbereitet wurde“, sagte Rutte mit Blick auf den ältesten Sohn der Königin. Der Prinz habe anlässlich seines 40. Geburtstags gesagt, dass die Monarchie die Menschen zusammenbringen müsse. „Hoffen wir auf ein unvergessliches Fest der Abdankung und der Krönung am 30. April“, beschloss Rutte seine Rede. Nach sieben Minuten Sendezeit war alles vorbei – und mit der Abdankungsrede stehen die Niederländer an der Schwelle einer neuen Epoche.

Königin Beatrix auf Staatsbesuch in Berlin
Berlin vom Wasser aus: Auch eine Spreefahrt gehört zum Berlin-Programm der Königin Beatrix. Anschließend spricht sie mit Sohn Willem-Alexander mit Investoren von Mediaspree...Weitere Bilder anzeigen
1 von 20Foto: dapd
13.04.2011 06:59Berlin vom Wasser aus: Auch eine Spreefahrt gehört zum Berlin-Programm der Königin Beatrix. Anschließend spricht sie mit Sohn...

Im niederländischen Fernsehen zeigten sich die Königshaus-Experten doch überrascht vom Zeitpunkt der Abdankung. Königin Beatrix habe mit dem Schritt wieder einmal sehr professionell bewiesen, dass sie bis zum Schluss Herrin des Verfahrens sei, hieß es. Immer wieder wurde im Fernsehen an den schweren Start ihrer Amtszeit erinnert, als sie auf dem Höhepunkt der Hausbesetzerbewegung unter dem Slogan „Keine Wohnung, keine Krönung“ ihren Eid ablegte.

Beatrix’ Mutter, Königin Juliana, hatte übrigens im Alter von 71 Jahren an einem 31. Januar, dem Geburtstag von Beatrix, ihre Abdankung zu Gunsten der Tochter bekannt gegeben. Nun folgt Beatrix einem ähnlichen Muster, um die Krone an ihren Sohn weiterzugeben.

24 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben