Welt : Kommt endlich der Schnee?

20 Zentimeter im Süden und Osten Deutschlands erwartet

-

Offenbach (dpa). Das Sturmtief „Fritz“ beschert in der Vorweihnachtszeit vor allem dem Osten und dem Süden Deutschlands Schnee. Die Flocken fallen nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach hauptsächlich in Sachsen, Thüringen und Bayern. Dabei werden nicht nur die Berggipfel in den Alpen und Mittelgebirgen mit einer weißen Schicht überzogen, der Schnee bleibt auch in tieferen Lagen liegen. Größere Schäden durch starke Böen und heftige Niederschläge blieben an diesem Wochenende entgegen vorherigen Befürchtungen weitgehend aus.

Im Hochsauerlandkreis liefen allerdings einige Keller voll. Die Feuerwehr musste mehrfach zum Pumpen ausrücken. Eine Straße wurde überschwemmt. Ansonsten verursachte das Unwetter mit bis zu 67 Litern Niederschlag pro Quadratmeter und Windgeschwindigkeiten bis 90 Stundenkilometer laut Düsseldorfer Innenministerium keine Schäden. In den nächsten Tagen wird örtlich wieder der Winter einziehen. In Ostdeutschland und den Alpen rechnen die Meteorologen zum Wochenbeginn mit bis zu 20 Zentimetern Neuschnee.

0 Kommentare

Neuester Kommentar