• KONDOLENZBUCH IM THEATER AM POTSDAMER PLATZ: Berliner Musicaldarsteller trauern um ihr Idol

KONDOLENZBUCH IM THEATER AM POTSDAMER PLATZ : Berliner Musicaldarsteller trauern um ihr Idol

Für „Johnny“-Darsteller Dániel Rákász war es „ein sehr schwerer Moment“, als er gemeinsam mit dem „Dirty Dancing“-Ensemble Blumen vor dem Theater am Potsdamer Platz ablegte. Patrick Swayze war für ihn eine Ikone. „Er hatte diese gewisse Coolness.“ Zusammen mit „Baby“-Darstellerin Janina Elkin trug er sich als Erster in das Kondolenzbuch ein. Beim nächsten Auftritt werde Swayze bei ihm sein, war sich der Berliner „Johnny“ sicher. Sein „Baby“, Darstellerin Janina Elkin, verlor, wie tausende andere Frauen auf der Welt auch, ihren großen Jugendschwarm. „Ich war als Teenager in Patrick Swayze verliebt. Er war so ein schöner Mann und toller Tänzer.“ Bis Freitag liegt das Kondolenzbuch noch im Foyer des Spielorts. Dann soll es an Swayzes Familie übergeben werden. sth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben