• Kostbarste Diamantensammlung: Scotland Yard vereitelt "größten Raub der Welt"

Welt : Kostbarste Diamantensammlung: Scotland Yard vereitelt "größten Raub der Welt"

beb

Der Plan erinnerte an den dort gedrehten James-Bond-Film "Die Welt ist nicht genug". Mit einer Planierraupe durchbrachen die Gangster die Zeltwand des "Millennium Doms". Dort ist die kostbarste Diamantensammlung der Welt zu sehen. Im Mittelpunkt der Kollektion, deren Wert auf eine Milliarde Mark geschätzt wird, steht der "Stern des Millenniums". Mit 203 Karat ist er fast doppelt so schwer wie der berühmte "Koh-i-Nor" der britischen Kronjuwelen (106 Karat). Der Stein stammt aus dem Kongo und gehört dem Weltmarktführer De Beers. Er gilt als der größte, absolut reine tropfenförmige Diamant der wertvollsten Farbe. Die Gangster zündeten Rauchbomben und versuchten mit Vorschlaghämmern, die Panzerglasscheiben zu zertrümmern. Sie hielten ein Schnellboot am Themseufer bereit. Doch dank eines Tipps wartete die Polizei auf sie. Scotland Yard war seit Monaten auf den Raubzug vorbereitet. Neun Personen wurden festgenommen. Wäre die Aktion geglückt, hätten die Einbrecher den größten Raub der Weltgeschichte verübt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar