Kriminalität : Ex-Butler der Queen räumt mehrfachen Kindesmissbrauch ein

Sieben Jahre arbeitete ein 55-Jähriger als Diener von Königin Elizabeth II. Jetzt hat der ehemalige Butler gestanden, mehrere Kinder sexuell missbraucht zu haben.

LondonEin ehemaliger Butler von Queen Elizabeth II. hat mehrfachen Kindesmissbrauch eingeräumt. Der 55-Jährige bekannte sich am Mittwoch vor einem Gericht in Manchester schuldig, Minderjährige missbraucht und mehr als 18.000 kinderpornographische Bilder besessen zu haben. Wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete, habe der Butler sogar der Königin eines seiner Opfer bei einer Weihnachtsparty als "Freund" vorgestellt. Der 55-Jährige arbeitete von 1977 bis 1984 im Königshaus, darunter zwei Jahre als Diener von Königin Elizabeth II.

Eine Reihe der Taten hatte der ehemalige Butler während seiner Zeit am Hof begangen. Vor dem Gericht in Manchester ist ein weiterer Mann wegen Kindesmissbrauchs angeklagt. Gegen beide Angeklagte soll am 20. November das Urteil gesprochen werden. (yr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben