Kriminalität : Millionenraub bei Pariser Luxusjuwelier

Eine Filiale des Edel-Juweliers Harry Winston in Paris wurde ausgeraubt. Die Einbrecher erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren Millionen Euro. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Paris Bei einem Überfall auf einen Pariser Luxusjuwelier haben unbekannte Gangster am Donnerstag Schmuck im Wert von mehreren Millionen Euro erbeutet. Die drei bewaffneten Täter bedrohten am Abend die Angestellten und raubten anschließend nahezu alle ausgestellten Juwelen, wie der französische Radiosender France Info berichtete. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand. Die Pariser Polizei bestätige den Überfall, wollte sich zunächst aber nicht zu Einzelheiten äußern. Eine Spezialeinheit habe die Ermittlungen übernommen.

Das überfallende Geschäft, eine Filiale der amerikanischen Kette Harry Winston im noblen achten Arrondissement, war bereits im vergangenen Jahr von bewaffneten Männern ausgeraubt worden. Damals erbeuteten die Täter Schmuck im Wert von mehr als zehn Millionen Euro. (yr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben