Welt : Leute: Heiner Lauterbach darf nicht kirchlich heiraten und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Heiner Lauterbach (47), Schauspieler, und Viktoria Skaf (28) müssen bei ihrer geplanten Hochzeit am 8. September auf eine kirchliche Zeremonie verzichten. Eine kirchliche Trauung sei nicht möglich, teilte das Erzbischöfliche Ordinariat in München am Freitag mit. Denn nach katholischem Verständnis sei das Sakrament der Ehe unauflöslich und Lauterbachs Ehe mit seiner bisherigen Frau, der Schauspielerin Katja Flint, trotz der geplanten Scheidung weiter gültig. Zur Vermeidung von Missverständnissen sagte die Kirche den Gottesdienst ab, in dem das neue Paar wenigstens in das fürbittende Gebet eingeschlossen werden sollte.

Die Anwälte des amerikanischen Popstars Eminem kämpfen nun auch an anderer Front für die Songs des weißen Rappers. Nach Informationen des Online-Dienstes "Dotmusic" haben die Anwälte die Verteidigung der Radiostation KKMG-FM im amerikanischen Colorado Springs übernommen. Die Station war von der Medienbehörde FCC (Federal Communications Commission) mit einer Strafe von 7000 Dollar belegt worden, weil sie den Eminem-Song "The Real Slim Shady" in einer unzensierten Version über den Sender gehen ließ. Die Anwälte argumentieren nun, Eminem-Songs seien längst von der breiten amerikanischen Öffentlichkeit akzeptiert. Dies belege auch die Chart-Platzierung des Liedes.

Das brasilianische Model Luciana Gimenez, Mutter eines unehelichen Sohnes von Rockstar Mick Jagger, möchte zum zweiten Mal Mutter werden - dieses Mal allerdings durch künstliche Befruchtung. Sie wolle ihrem Sohn Lucas ein Brüderchen schenken, wurde die 30-jährige Gimenez in Zeitungen in Rio de Janeiro zitiert. Da sie aber noch nicht den Mann fürs Leben gefunden habe, wolle sie in einer Samenbank nach einem Vater suchen. Er müsse "intelligent, hübsch und blond sein", sagte Gimenez.

0 Kommentare

Neuester Kommentar