Welt : Lotto: Größter Einzelgewinn aller Zeiten

Frau bekommt 20,2 Millionen – Vorsicht vor falschen Freunden

-

Stuttgart (dpa). Eine Lottospielerin aus BadenWürttemberg hat den Millionen-Jackpot geknackt und mit 20,2 Millionen Euro den höchsten Einzelgewinn der Lottogeschichte erzielt. Sie habe nicht nur den mit 16,6 Millionen Euro prall gefüllten Jackpot für die sechs Richtigen plus die Superzahl „4“ gewonnen, sondern auch als Einzige im gesamten Bundesgebiet die sechs Richtigen Zahlen 9 - 12 - 14 - 20 - 26 - 48 getippt, teilte die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg am Montag in Stuttgart mit. Damit habe sich die Spielerin zusätzlich die Gewinnsumme der Klasse Zwei (Sechs Richtige ohne Superzahl) in Höhe von rund 3,6 Millionen Euro gesichert. „Dieses doppelte Glück ist mit einem solchen Volumen sehr, sehr selten“, sagte Lottosprecher Mentrup.

Berge von Bittbriefen, windige Versicherungsangebote oder falsche Anlageberater – einem frisch gebackenen Lotto-Millionär kann so manches blühen. „Die Freude über einen Riesengewinn kann schnell getrübt werden, weil plötzlich viele falsche Freunde auftauchen“, sagt Mentrup. Deswegen rate er allen Neu-Millionären: „Bloß keine großen Jubelfeiern.“ Möglichst anonym bleiben und Gewohnheiten beibehalten sei die Devise – und Kontakt zu einer seriösen Bank aufnehmen.

„Möglichst anonym bleiben“

Was passieren kann, wenn ein Lotto-Millionär das nicht beherzigt, zeigt die Geschichte von „Lotto-Lothar“. Als er 1994 umgerechnet rund zwei Millionen Euro gewann, war Lothar K. arbeitslos und lebte in Hannover. Dann machte er seinen Reichtum öffentlich und ließ Medien an seinem Leben mit ausschweifenden Festen und teuren Autos teilnehmen. Mit 53 Jahren starb er. „Frauen, Alkoholgelage und Lamborghinis – das ist aber bei den wenigsten Lotto-Millionären so“, meint Mentrup. „70 bis 80 Leute werden pro Jahr Millionär und es geht ganz geräuschlos.“ Die meisten Gewinner seien bodenständig und gingen ganz vernünftig mit dem Geld um. „Gleich einen Ferrari zu kaufen, ist nicht ratsam.“ Aber auch wer alles daran setzt, anonym zu bleiben, kann sich schnell mit zahllosen Bittbriefen oder Versicherungsmachern, die mit windigen Geschäften aufwarten, konfrontiert sehen. „Die Verwandtschaft und der Freundeskreis werden plötzlich viel größer und die Begehrlichkeiten wachsen“, warnt Lottosprecher Sattler. Er habe der Gewinnerin vom Samstag geraten, niemandem von dem Gewinn zu erzählen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar