Luftfahrt : Air France erwartet tagelangen Pilotenstreik

Die französische Fluggesellschaft Air France hat wegen eines Pilotenstreiks am Wochenende vor "erheblichen Störungen" im Betriebsablauf gewarnt. Der Grund: Die Änderung des Rentenalters für Piloten.

ParisAir France erwartet nach eigenen Angaben einen heftigen Pilotenstreik mit "sehr starken Auswirkungen" auf den Flugverkehr. Die Piloten wollen vom Freitagmorgen bis zum Montag um Mitternacht die Arbeit niederlegen, teilte die französische Fluggesellschaft am Mittwochabend in Paris mit.

Für Freitag sei mit dem Ausfall der Hälfte der 760 Mittelstreckenflüge und 73 Langstreckenflüge zu rechnen. Danach könnte es noch größere Ausfälle auf Langstrecken kommen. Die Passagiere könnten sich im Internet (www.airfrance.fr) auf dem Laufenden halten. Der Protest richtet sich gegen die geplante Rentenreform mit einer Verschiebung des Rentenalters von 60 auf 65 Jahre. (sgo/dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben