Medizin : Ärzte wollen Sieben-Kilo-Tumor entfernen

Die 15-jährige Vietnamesin Dao Thi Lai leidet an einem sieben Kilogramm schweren, lebensbedrohlichen Tumor. Sie soll nun in den USA operiert werden.

MiamiDie gigantische Geschwulst, die heute einen Großteil von Hals und Gesichts des Mädchens bedeckt, begann vor zwölf Jahren zu wuchern. Zwar ist sie nach Angaben der Ärzte an der Uniklinik von Miami (Florida) gutartig, doch droht Dao Thi Lai zu erblinden und zu ersticken, sollten die Wucherungen nicht stoppen. Lais Tumor komme recht häufig vor, allerdings sei sein Ausmaß außergewöhnlich, sagte der Chirurg Jesus Gomez: "Möglicherweise ist es der größte in der Geschichte der Medizin."

Lai musste inzwischen die Schule verlassen. Sie kann kaum noch essen, trinken, schlafen und gehen. Der Internationale Kinderfonds (IKF) wurde auf ihr Schicksal aufmerksam und sammelte für sie Geld, um eine Operation in den USA zu finanzieren. Ihre Mutter begleitete das junge Mädchen nach Miami, wo es am 29. April operiert werden soll. (feh/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar