Welt : Meteorit nahm Kurs auf Berlin

-

Berlin Himmelskameras haben einen Meteoriten mit Kurs auf Berlin gesichtet. Das berichtet die „Zeit“ in ihrer heutigen Ausgabe. Danach wurde die Spur des Meteoriten außerdem von mehreren Augenzeugen beobachtet. Der Vorgang ereignete sich am 1. Februar. Astronomen gaben jetzt die Ergebnisse der Auswertung der Fotos bekannt, die zwei Kameras des „Europäischen Feuerkugelnetzes“ aufgenommen haben.

Unklar sei, ob der Stein den Erdboden erreichte, oder vorher verglüht ist. Der Meteorit soll so groß wie ein Medizinball gewesen sein und eine Masse von 200 Kilogramm gehabt haben, als er in die Atmosphäre eintrat.

Die Leuchtspur sei in einer Höhe von 34 Kilometern über Spreeau im Südosten von Berlin erloschen. Experten schließen nicht aus, dass Bruchstücke des Meteoriten den Erdboden erreicht haben könnten und wollen danach zu suchen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben