Mexiko : Armee nimmt Führungsfiguer eines großen Drogenkartells fest

Der mexikanischen Armee ist ein weiterer wichtiger Schlag gegen die Drogenmafia gelungen. Elitesoldaten fassten am Sonntag Sergio Villarreal, genannt "El Grande" ("Der Große"), der einer der meistgesuchten Verbrecher des mittelamerikanischen Landes war.

Mit Drogenboss Sergio Villarreal alias 'El Grande' wurde einer der meistgesuchten Drogenkriminellen Mexikos festgenommen.
Mit Drogenboss Sergio Villarreal alias 'El Grande' wurde einer der meistgesuchten Drogenkriminellen Mexikos festgenommen.Foto: Reuters

Die Bande sei durch Villarreals Festnahme erheblich geschwächt worden, sagte ein Sprecher der Regierung. Ein Vertreter der Streitkräfte sagte, Villarreal habe keinen Widerstand geleistet, als er den Fahndern in der zentralmexikanischen Stadt Puebla ins Netz gegangen sei.

Dutzende Elitesoldaten hätten mit gepanzerten Fahrzeugen das Haus umzingelt, in dem er Unterschlupf gesucht habe.

Erst vor zwei Wochen hatten Sicherheitskräfte Edgar "La Barbie" Valdez festgenommen. Valdez hatte sich zum Drogenbaron aufgeschwungen, nachdem Soldaten seinen Vorgänger Arturo Beltran Leyva im Dezember getötet hatten.

Experten erklären sich die wiederholten Schläge damit, dass in der Bande seit der Tötung von Beltran Leyva ein regelrechtes Führungschaos herrscht. Andere Kartelle haben sich deutlich besser auf die von Präsident Felipe Calderon 2006 ausgerufene Offensive gegen die mit extrem brutalen Methoden agierenden Rauschgiftbanden einstellen können. In dem seit vier Jahren wütenden mexikanischen Drogenkrieg kamen bislang mehr als 28.000 Menschen ums Leben. (rtr)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben