Mindestens 25 Tote : Zugunglück in Ägypten

Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in Ägypten sind am Samstag mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. 55 Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt.

Wie die Behörden am Abend mitteilten, könnte sich die Opferzahl noch weiter erhöhen. Die beiden Züge stießen auf demselben Gleis in der Ortschaft El Ajat, etwa 40 Kilometer südwestlich von Kairo, zusammen.
 
 Im Februar 2002 waren bei einem Zugunglück in El Ajat 361 Menschen getötet worden, als mehrere Waggons eines Personenzuges in Brand gerieten. Bahnunfälle ereignen sich in Ägypten häufig. Viele Züge sind überaltert und befinden sich in einem schlechten Zustand. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben