Welt : Mit acht Jahren im Scheinwerferlicht

-

Sarah Jessica Parker wurde am 25. März 1965 in Ohio geboren. Ihre Eltern achteten trotz Geldmangels darauf, dass sie und ihre sieben Geschwister eine künstlerische Ausbildung erhielten. Parker lernte Ballett, Gesang und Violine. Ihre erste TVRolle spielte sie mit acht Jahren, die erste Hauptrolle 1979 im Broadway-Musical „Annie“. Dem Filmpublikum blieb sie bis zu „Sex and the City“ vor allem durch Rollen wie in „Mars Attacks!“ oder „Der Club der Teufelinnen“ in Erinnerung. Weitere Filme: „Honeymoon in Vegas“ (mit Nicolas Cage), „L.A. Story“ (mit Steve Martin), „Miami Rhapsody“ (mit Antonio Banderas und Mia Farrow). sne

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben