MTV-Latino-Awards : Robbie Williams mit Mini-Stripeinlage

Die kolumbianische Popsängerin Shakira und der britische Popstar Robbie Williams sind bei den MTV-Latino-Awards als beste Künstler ausgezeichnet worden. Robbie Williams lieferte einen besonderen Auftritt.

Mexiko-Stadt - Die 29-jährige Kolumbianerin Shakira erhielt für ihren Sommerhit "Hips don't lie" den Preis für den besten Song des Jahres. Superstar Robbie Williams war der Überraschungsgast bei der Preisverleihung am Donnerstag in Mexiko-Stadt. Der 32-Jährige, der zum besten internationalen Sänger gekürt wurde, ließ für einen Moment die Hosen fallen, während er seinen Song "Rudebox" zum Besten gab - sehr zur Freude der mehreren tausend weiblichen Fans in der Halle.

Die mexikanische Band Maná ergatterte zwei Preise - für ihr Gesamtwerk und für das beste Video, das die Gruppe für ihern Song "Labios compartidos" bekam. Auch die Mexikaniern Julieta Venegas, die chilenische Band Kudai und der Argentinier Gustavo Cerati gehörten zu den Preisträgern. Es war das erste Mal, dass MTV seine Latino-Awards in einem lateinamerikanischen Land vergab. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben