• Nach dem Absturz in Indonesien: Drei weitere Leichen aus AirAsia-Wrack geborgen

Nach dem Absturz in Indonesien : Drei weitere Leichen aus AirAsia-Wrack geborgen

Mit der Bergung von drei weiteren Leichen aus dem Wrack der AirAsia-Machine in Indonesien sind 106 der 162 Insassen gefunden worden. Vor elf Wochen war das Passagierflugzeug auf dem Weg von Surabaya nach Singapur abgestürzt.

Arbeiter bergen am 28. Dezember 2014 Teile des Wracks der abgestürzten AirAsia-Maschine. Nun sind drei weitere Leichen gefunden worden.
Arbeiter bergen am 28. Dezember 2014 Teile des Wracks der abgestürzten AirAsia-Maschine. Nun sind drei weitere Leichen gefunden...Foto: reuters

Elf Wochen nach dem Absturz einer AirAsia-Maschine in Indonesien haben Rettungskräfte drei weitere Leichen geborgen und zur Identifizierung nach Surabaya gebracht. Sei seien in dem Wrack gewesen, das in etwa 30 Metern Wassertiefe in der Javasee zwischen Indonesien und Singapur liegt, sagte der Einsatzleiter der Nationalen Rettungsbehörde, Suryadi Supriyadi, dem Sender TV One am Dienstag.

Damit seien 106 der 162 Insassen gefunden worden. Das Flugzeug war am 28. Dezember auf dem Weg von Surabaya nach Singapur abgestürzt. Die Unglücksursache ist noch unklar. Der Pilot hatte um Erlaubnis gebeten, ein Gewitter zu umfliegen. Er setzte aber nie einen Notruf ab. Die meisten Menschen an Bord waren Indonesier. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar