Nach E-Mail-Geständnis : Doppelmörder von Flensburg gefasst

In einer E-Mail gab ein Familienvater bekannt, seine Frau und seine Tochter in Flensburg getötet zu haben. Nun ist der Mörder gefasst worden - in Berlin. Er hatte versucht, sich in einem Hotel das Leben zu nehmen.

FlensburgDer flüchtige Verdächtige im tödlichen Familiendrama von Harrislee bei Flensburg ist festgenommen worden. Der Tatverdächtige Thomas L. wurde am Freitag um 11 Uhr in einem Berliner Hotel mit äußeren Verletzungen aufgefunden, wie ein Polizeisprecher in Flensburg mitteilte. Der 37-Jährige sei in ein Berliner Krankenhaus gebracht worden.

Der Mann hatte am Mittwoch per E-Mail die Tötung seiner 36 Jahre alten Frau und seiner sieben Jahre alten Tochter gestanden und Selbstmord angekündigt. Nach der Tat hatte er in dem Einfamilienhaus der Familie Feuer gelegt. Am Donnerstag war sein Auto in Hamburg entdeckt worden. Seitdem fahndete die Polizei fieberhaft nach dem Täter. (hyc/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben